Bioökonomie

Nachhaltiges Wirtschaften wird zum Leitprinzip. Es bedeutet, die Nutzung fossiler Ressourcen zu reduzieren und CO₂-Emissionen zu senken. Die Bioökonomie bietet hier Lösungen.

Die bioökonomische Transformation der Wirtschaft

Wollen wir zukünftigen Generationen einen gesunden Planeten übergeben, gilt es, nachhaltiger zu wirtschaften und die planetaren Grenzen zu beachten. Die Bioökonomie bietet Lösungen für eine klimagerechte, ressourcenschonende Kreislaufwirtschaft.

Auf dem Weg in eine nachhaltigere Wirtschaftsweise bieten wir Ihnen:  

  • Beratung zu den Möglichkeiten der Bioökonomie
  • Kontakte mit Technologie-Anbietern, Produktabnehmern bzw. Rohstofflieferanten
  • Orientierung zu den Fördermöglichkeiten

 

Beratungsszene

Unser Angebot

Innovation Hub CCUBIO: Im Netzwerk zu mehr Klimaneutralität

Biotechnologisches CO2-Recycling ist eine Lösung für Unternehmen in Baden-Württemberg auf dem Weg zur Klimaneutralität. Schädliche Klimagas-Emissionen werden zu Wertstoffen und bleiben als wertschöpfende Ressource erhalten.

Im Innovation Hub CCUBIO vernetzen sich Akteure entlang der Wertschöpfungskette, um neue Märkte zu erschließen, ihre Rohstoffversorgung zu sichern und technologische Innovationen zu etablieren. Sind Sie auch dabei?

„Wir wollen Prozesse defossilisieren, die nicht ohne CO2-Emissionen auskommen und solche, die nicht ohne Kohlenstoffverbindungen ablaufen können. Im Sinne einer Kreislaufwirtschaft. Unternehmen brauchen hier kompetente Partner und das richtige Netzwerk. Sie können auf uns zählen!”

Nutzen Sie den Innovation Hub CCUBIO als Ihr Netzwerk für eine nachhaltige Zukunft.

Mehr erfahren

Sebastian Beblawy

 

Dr. rer. nat. Sebastian Beblawy
Projektleiter Bioökonomie
+49 711 252841-69
E-Mail senden

Ansprechpartner*in

Johannes Kurz

Johannes Kurz

Projektleiter Bioökonomie

Umwelttechnik BW GmbH
Friedrichstraße 45
70174 Stuttgart
Deutschland

Fachinitiative Bioraffinerien

Rohstoffe aus Abfall und Abwasser zurückgewinnen und dieses Wissen in Wirtschaft und Gesellschaft tragen - dafür steht die Fachinitiative Bioraffinerien. Ziel ist der Wandel zu einer auf erneuerbaren und biologischen Ressourcen beruhenden Bioökonomie. Rohstoffeffizient und kreislauforientiert. Die Fachinitiative hilft Ihnen bei unterschiedlichsten Fragen:

  • Sie suchen nach der geeigneten Technik zur Erschließung Ihrer Abfallströme oder benötigen Hilfe bei der Behandlung von Abfällen?

  • Sie haben eine Technik zur Erzeugung eines Produkts aus Abfall, aber Ihnen fehlt der Abfallstrom?

  • Sie suchen nach neuen Rohstoffquellen und wollen diese aus Abfallströmen gewinnen?

 

Mehr erfahren

Wenn das Abwasser der Kläranlage zur Rohstoffquelle wird

Kreislaufwirtschaft goes Kläranlage: In Stuttgart-Büsnau wird untersucht, wie die Rohstoffe Stickstoff, Kohlenstoff uns Phosphor so effizient wie möglich aus dem Abwasser zurückgewonnen werden können.

Wussten Sie, dass der biologische Abbau von Nährstoffbelastungen nicht unbedingt der beste Weg sein muss?

Modernste Technologien können helfen, Rohstoffe vor Ort zurück zu gewinnen. Und machen so aus einer Kläranlage eine Bioraffinerie.

Zur Kläranlage der Zukunft

Ansprechpartner*in

Sebastian Schmid

M. Sc. Sebastian Schmid

Projektleiter Bioökonomie

Umwelttechnik BW GmbH
Friedrichstraße 45
70174 Stuttgart
Deutschland

Aufnahme des Klärwerks Steinhäule

Klimaschutz auf Kläranlagen: Rohstoffquelle Klärschlamm

Klärschlamm auf Kläranlagen ist reich an Nährstoffen wie Stickstoff und Phosphor. Das wässrige Filtrat, das nach der Entwässerung zurückbleibt, wird in der Kläranlage mitbehandelt.

Dort führt es zu Stickstoff-Stoßbelastungen, die einen erhöhten Lachgasausstoß zur Folge haben. Dadurch können bis zu 80 % des CO2-Fußabdrucks einer Kläranlage entstehen.

Noch bevor die Nährstoffe zurück in den regulären Teil der Kläranlage gelangen, fangen unsere Projektpartner:innen auf der Kläranlage Erbach sie direkt ab.

Mehr erfahren

 

Weitere Unterstützungsangebote zum Thema Bioökonomie

Experten

Unser Expertenatlas bündelt baden-württembergische Sachverständige aus allen Bereichen der Ressourceneffizienz.

Technologieanbieter

Unser Kompetenzatlas bündelt baden-württembergische Hersteller aus allen Umwelttechnikbereichen.