Projects
Gruppenbild von Unternehmerinnen und Unternehmern, die im Rahmen des Projekts "100 Betriebe für Ressourceneffizienz ausgezeichnet wurden, mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann beim KONGRESS BW

100 Betriebe für Ressourceneffizienz

Exzellenzbeispiele der Ressourceneffizienz aus Unternehmen in Baden-Württemberg

Das Projekt „100 Betriebe für Ressourceneffizienz“ macht Unternehmen mit vorbildhaften Effizienzmaßnahmen und Strategien sichtbar und fasst diese in Exzellensbeispielen zusammen.

Hintergrund

Die Verbesserung der Ressourceneffizienz in Unternehmen ist ein Aufgabe von Wirtschaft, Wissenschaft und Politik. Vor diesem Hintergrund wurde zunächst die Initiatve "100 Betriebe für Ressourceneffizienz" von der Landesregierung und den führenden Wirtschaftsverbänden des Landes Baden-Württemberg ins Leben gerufen.

Unter wissenschaftlicher Begleitung werden beispielhafte Umsetzungen von Ressourceneffizienz-Maßnahmen in Baden Württemberg gesucht.

Projektinhalt

Aufgefordert zur Bewerbung für die Aufnahme in den Kreis der „Betriebe für Ressourceneffizienz“ sind Unternehmen, unabhängig von Unternehmensgröße und Branche (aus dem produzierenden Gewerbe). Die Effizienzmaßnahmen können bereits erfolgreich in der näheren Vergangenheit umgesetzt worden sein. Sie kann sich aber auch derzeit in Umsetzung oder in Planung für die unmittelbare Zukunft befinden.

Ein fachlich besetzter Begleitkreis wählt die besten Einreichungen aus, die ausgezeichnet und in den Kreis der „Betriebe für Ressourceneffizienz“ aufgenommen werden.

Innerhalb des Netzwerks findet ein Austausch zu aktuellen Themen der ressourceneffizienten Produktion statt.

Projektziel

Die ausgewählten Fallbeispiele machen das Potenzial des Landes Baden-Württemberg für Ressourceneffizienz über Exzellenzbeispiele sichtbar.

Die Exzellenzbeispiele zeigen auf, wie Ressourceneffizienz konkret umgesetzt werden kann und welcher Nutzen für die Unternehmen damit verbunden ist. Damit sollen weitere Unternehmen zur Auseinandersetzung mit zur Umsetzung von Ressourceneffizienz-Maßnahmen gewonnen werden.

Über die kontinuierlichen den kontinuierlichen Zuwachs an Exzellenzbeispiele soll das Netzwerk für Ressourceneffizienz in Baden-Württemberg zusätzlich gestärkt werden.

Meilensteine

  • Projektphase 1 (01.01.2015 - 30.11.2016): 53 Unternehmen gewonnen (abgeschlossen)
  • Projektphase 2 (01.01.2017 - 28.02.2019): 50 Unternehmen hinzugekommen (abgeschlossen)
  • Projektphase 3 (01.12.2021 - 31.12.2022): aktuell 9 neue Unternehmen, Bewerbungen noch möglich

Aktuell können sich Unternehmen in der jeweils laufenden Bewerbungsphase für die Initiative auf der Homepage des Projekts bewerben.

Die letzte feierliche Urkundenübergabe hat auf dem KONGRESS BW 2021 stattgefunden.